Advent, Advent...

Letztens hatte ich Leute zum Essen eingeladen- ich gebe mir dann immer ziemlich viel Mühe mein Haus gemütliche herzurichten, schön den Tisch zu decken, überall Kerzen an zumachen- ich freue mich wenn sich meine Gäste bei mir wohl fühlen.

Aber zur Kenntnis wird es leider nicht genommen. Schade.






Kein Zustand.

Das ist nun wirklich keine Zustand mehr, dass ich meine Möbel in meinem Wohnzimmer herrichten muss- es wird Zeit für die neue Lösung.

Aber das ist ja nur noch eine Frage der Zeit...










Trennung.

Ich habe wieder so schöne Möbel angekauft- das Problem ist nur, dass mir das alles im fertigen Zustand so gut gefällt, dass ich jedes Teil am liebsten selber behalten würde.

Nein, nein, das geht nicht, kein Platz, bloß keine persönliche Beziehung aufbauen und am besten schnell wieder verkaufen... :-)

Weihnachtlich.

So ganz langsam wird es bei mir daheim auch ein wenig weihnachtlich. Früher konnte ich es gar nicht abwarten das ganze Haus und meinen Laden in einen Weihnachtszauber zu verwandeln. Tagelang war ich beschäftigt.
Nachdem mein Mann verstorben ist, fehlt mir die rechte Weihnachtsstimmung und meine Weihnachtsdeko fällt seit dem recht bescheiden aus.
Dennoch habe ich mich in diesem Jahr von den ganzen schönen Blogs inspirieren lassen und ein wenig dekoriert.
Auch wenn Weihnachten nicht mehr so den Stellenwert für mich hat, ist es schön die besinnlichen Tage im Kreise meiner Familie zu verbringen.










Platzmangel.

Ich bin gerade dabei massenweise Möbel und andere Dekorationssachen anzukaufen und mir fehlt tatsächlich der Platz zu hause um die Sachen zu lagern, aufzuarbeiten und herzurichten- damit ich sie dann wieder verkaufen kann.
Ich weiß nicht wohin, ich bräuchte eine Scheune... Das wäre perfekt...

Nie hätte ich gedacht, dass ich daheim mal unter Platzmangel leiden würde...und jetzt muss ich mir dringend was einfallen lassen.


Ich wünsche euch einen schönen Wochenanfang.


Kleine Bestätigung im Berufsalltag.

Ein gutes Gefühl wenn man von einem Kunden, bei dem ich gerade eine Wohnberatung mache, gesagt bekommt, dass alles 1 zu 1 so umgesetzt werden soll, wie ich das vorgeschlagen habe.

Nächste Woche gehen wir zusammen Möbel kaufen und auf meinen Einwand, dass es ja in erster Linie ihm gefallen muss, als Antwort kommt, nene Frau Meier, ich mach das alles genau so, wie sie das gesagt haben.

Schön, das freut mich natürlich sehr und ein bisschen stolz machts mich auch.

Ich wünsche einen schönen Abend.

Aus Alt mach Neu.

Den dunklen, ziemlich unspektakulären, braunen Schrank habe ich kürzlich erstanden und ihn in "Elfenbein" gestrichen. Vorübergehend hat er in meinem Wohnzimmer seinen Platz gefunden, so lange bis sich ein Käufer findet, dann muss ich mich wieder trennen.




























Und noch ein paar Impressionen.


1 3 2


Lieblingsplätze 5.

Heute mache ich mal mit meiner kleinen Serie

Lieblingsplätze

weiter.

Nach Teil 1, 2,3 und 4 kommt heute ein weiterer Lieblingsplatz von mir.

Neben unserem eigentlichen Wohnzimmer haben wir noch ein ganz kleines Zimmer in dem ich gerne sitze oder besser liege, lese und Fern sehe.
Besonders gemütlich ist es unter unter der Schräge und es ist immer schön warm- was man vom Wohnzimmer, mit den 6 Meter hohen Decken, leider im Winter trotz Ofen nicht immer sagen kann.


























Trotz des ungemütlichen Novemberwetters wünsche ich euch noch einen schönen Nachmittag.

Herbst





Wunderschoenes Wetter, wunderschoene bunte Farben- und das alles direkt vor meiner
Haustuer.

So mag ich den Herbst.